FILTERTECHNIK

FÖRDERTECHNIK

UMWELTTECHNIK

SONDERMASCHINEN

LOHNFERTIGUNG

DE
EN

Frachtschlitten und Schwerlastschlitten

Mit der Entwicklung und Herstellung von Ausrüstung für die Polarforschung hat sich die Lehmann-UMT GmbH weltweit einen Namen gemacht. Sie ist das einzige deutsche Unternehmen, das diese Expeditionsschlitten konstruiert und fertigt. Mittlerweile wurden weit über 100 Stück an Kunden in Japan, China, USA, Chile, England und Indien geliefert. Langjährige Partner sind z.B. das Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung Deutschland, der British Antarctic Survey, Cambridge und das Team der Expedition „The coldest journey“.

Frachtschlitten

Verwendung

Angehängt an ein Zugfahrzeug (z.B. Pistenbully) dienen die Frachtschlitten auf Schnee und Eis dem Transport von:

• 20’und10 '-ISO-Norm-Containern, Tankeinheiten u.a. 20’-ISO-Norm-Aufbauten,

arretierbar über Twist-Lock-Verriegelungen

• Stückgut, einfache Handhabung dank angebrachter Verzurrösen,

optional auch auswechselbare Steckgatter seperat erhältlich

Mittels einer optional erhältlichen Plattformverlängerung kann die nutzbare Fläche auf den Schlitten erweitert werden, um größere Frachtgüter zu transportieren.

20' IsonormaufbauContainerbeladung

Für die Verwendung in der Forstwirtschaft wurde außerdem ein spezieller, bodenschonender Holzfrachtschlitten entwickelt.

HolzfrachtschlittenHolzfrachtschlitten

Technische Daten

• Nutzlast: je nach Ausführung - max. 6, 15 oder 25 t

• Eigengewicht: je nach Ausführung - 3.100 - 3.700 kg

• Einsatztemperatur: Die Verwendung eines speziellen Stahls und Schweißverfahrens ermöglicht

die Verwendung bei Temperaturen von bis zu -60 °C.

• Bis zu drei Schwerlastschlitten können aneinander gehängt werden.

Kombinierte BeladungStückguttransport

Optional erhältlich sind Steckgatter in verschiedenen Höhen (z.B. 60, 100 und 120 cm) sowie eine Plattformverlängerung.

PlattformverlängerungPlattformverlängerung

Neben den Frachtschlitten fertigt die Lehmann-UMT außerdem weitere, im eigenen Haus entwickelte Ausrüstung für die Polarforschung:

• anhebbare Kufen für Polarstationen, verhindern das Versinken der Stationen im Schnee
• Jacking Tower, stützt die Segmente der Polarstationen beim Anheben der Kufen
• Verschubeinrichtungen für 12 t schwere Forschungsstationen

Weiterführende Informationen zum Sondermaschinenbau entnehmen Sie bitte unserem Prospekt oder fragen persönlich bei uns an. Nutzen Sie dazu bitte die folgenden Kontaktmöglichkeiten. Wir freuen uns, Ihnen unser Angebot vorstellen zu können.

Maßblatt - 15t
Maßblatt - 25t

nach oben
Home • Impressum • AGB