FILTERTECHNIK

FÖRDERTECHNIK

UMWELTTECHNIK

SONDERMASCHINEN

LOHNFERTIGUNG

DE
EN

Magnetförderer

Der Magnetförderer dient dem Abtransport von kurzen, gebrochenen Spänen aus Werkzeugmaschinen und ähnlichen Anlagen, besonders bei Verwendung verschleißfester Materialien und der Förderung von ferromagnetischen Stoffen. Auch der Einsatz als kombiniertes Förder- und Filtersystem ist sinnvoll, um zum Beispiel frühzeitig eine Kühlmittel-Schmutz-Trennung zu erreichen. Optional ist die Integration eines Hochleistungsmagnet Neyodym vorgesehen.

Magnetförderer

Funktionsweise

Späne und Kühlmittel werden aus der Bearbeitungsmaschine auf den Magnetförderer aufgegeben. Magnetleisten, verbunden mit einer Hohlbolzenkette, bewegen sich unter einer Transportfläche. Auf der Transportfläche werden ferromagnetische Späne oder Schlämme kontinuierlich zur Abwurfstelle gefördert. Der Kühlschmierstoff wird im Tank bevorratet, über eine Hebepumpe durch einen Beutelfilter zur Druckerhöhungspumpe gefördert und der Bearbeitungsmaschine zur Verfügung gestellt. Der verwendete Kühlschmierstoff läuft durch Öffnungen mit Siebeinlagen in den Späneleisten in den Kühlmitteltank zurück.

Der Antrieb erfolgt durch einen Drehstromgetriebemotor mit Überlastschutz und einer Leistung von 0,09 - 3kW. Der Steigungswinkel ist bis 90° möglich.

Magnetförderer

Weiterführende Informationen zur Fördertechnik entnehmen Sie bitte unserem Prospekt oder fragen persönlich bei uns an. Nutzen Sie dazu bitte die folgenden Kontaktmöglichkeiten. Wir freuen uns, Ihnen unser Angebot vorstellen zu können.

Prospekt - Fördertechnik

nach oben
Home • Impressum • AGB